Startseite | Kita | Familienzentrum | Kontakt | Impressum

 

 

 

KiTa: Eichhörnchen-Gruppe

 

Wir sind die Eichhörnchen

In der Eichhörnchengruppe, einer sogenannten Nestgruppe betreuen wir, drei Erzieherinnen (2 Vollzeit- und eine Teilzeitfachkraft) zurzeit 10 Kinder im Alter von einem bis drei Jahren.

Besonders bei dieser Altersstruktur stellt der Raum den 4. Erzieher dar. So haben wir einen Gruppenraum, einen Nebenraum, einen Schlafraum, einen Flurbereich und einen Wasch- und Wickelraum.

Alle Räume sind dem Alter entsprechend, auf die Bedürfnisse der Kinder bezogen, eingerichtet und verändern sich mit der Entwicklung der Kinder.

Im Gruppenraum finden die Kinder momentan den Frühstücksbereich, eine Malecke, eine Bau- und Konstruktionsspielecke und eine Bewegungslandschaft. Im Nebenraum befinden sich ein Rollenspielbereich und eine Kuschelecke, zum Kuscheln, Lesen und Ausruhen. Außerdem können die Kinder den Flur als Spielbereich nutzen.

Durch die unterschiedlichen Spielmaterialien können die Kinder vielfältige Erfahrungen sammeln und ihre Entwicklung voran bringen. Besonders Kleinkinder haben ein großes Interesse an ihrer Umwelt und erschließen sich diese durch das Anfassen und Benutzen der verschiedenen Gegenstände. Bei uns erhalten die Kinder die Möglichkeit, diese Material- und Umwelterfahrungen zu machen, ohne dass sie befürchten müssen, ein „Nein“ zu hören.

Außerdem arbeiten wir in der Eichhörnchengruppe stark bedürfnisorientiert. Die Kinder können ihre Bedürfnisse nach Ruhe, Essen, Bewegung etc. äußern und erfahren, dass ihre Bezugspersonen angemessen darauf reagieren. Dies schafft Vertrauen und fördert das Entdeckerverhalten (Explorationsverhalten) der Kinder.

Wenn sich Eltern dafür entscheiden, ihr Kind in der Eichhörnchengruppe betreuen zu lassen, legen wir viel Wert auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. So werden Sie als Eltern schon besonders in die Eingewöhnung mit einbezogen, um Vertrauen zum Gruppenpersonal aufzubauen. Denn nur wenn das Kind merkt, dass sich die Eltern wohlfühlen, kann es Vertrauen in die Personen und die Einrichtung aufbauen. Wir gewöhnen jedes Kind nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“ ein.

Frühstücken

Die Kinder haben bei uns jeden Tag die Möglichkeit ab 7.30 Uhr zu frühstücken. Unser Frühstückstisch ist reichhaltig gedeckt. Wir bieten verschiedene Obst und Gemüsesorten an, an denen sich die Kinder jederzeit bedienen können. Wir beziehen die Kinder altersgerecht in die Zubereitung ihres Frühstücks mit ein und ermöglichen ihnen dabei viel Selbstständigkeit. Die Kinder können zwischen verschiedenen Wurstsorten, Käse, Frischkäse und Marmelade wählen. Zum Frühstück gibt es Kakao.

Wickeln

In unserem Wickel- und Waschraum nehmen wir uns viel Zeit individuell auf die Pflege der Kinder einzugehen. Wickelzeit ist Bindungszeit. Es ist uns wichtig, dass sich die Kinder mit Vertrauen und Wohlbefinden wickeln lassen. Wir helfen ihnen dabei nach ihrer Entwicklung und Bereitschaft trocken zu werden.

Schlafen

Die Kinder haben nach ihren individuellen Bedürfnissen die Möglichkeit sich in unserem Schlafraum für den weiteren Tag auszuruhen.

Malecke

Hier können die Kinder erste Erfahrungen im kreativen Schaffen sammeln. Dazu stehen ihnen Wachsmalstift, Buntstifte, Fingerfarben Wasserfarben und Kreide zur Verfügung. Wir bieten den Kindern verschiedene Papierformate und unterschiedliche Materialien, auf den sie Malen und basteln können, zur Verfügung. Auf unserer Experimentiermatte können die Kinder zusätzlich mit verschiedenen Dingen (z.B. Wasser, Kleisterfarben, Fingerfarben, Rasierschaum...) experimentieren.

Bauecke

In der Bauecke finden die Kinder Konstruktionsmaterial, Autos in verschiedenen Größen und Schleichtiere. Sie sammeln hier bereits erste Erfahrungen in Mathematik, logischem Denken oder Statik.

Bewegungslandschaft

Auf diesen zusammengesetzten Krabbelpodesten erfahren die Kinder die unterschiedlichen Ebenen. Je nach ihrem Entwicklungsstand Krabbeln oder laufen sie darüber oder kriechen durch den Tunnel und schulen ihren Gleichgewichtssinn.

Puppenecke

Hier finden erste Rollenspiele statt. In der Puppenküche finden die Kinder viele Dinge, die die Mama auch Zuhause benutzt. So haben sie die Möglichkeit Handlungen des täglichen Lebens nachzuahmen.

Kuschelecke

Die Kuschelecke lädt die Kinder zum Ausruhen und Krafttanken ein. Ihnen stehen verschiedene Bilderbücher zur Verfügung, die sie sich alleine, in einer Gruppe oder gemeinsam mit einer Erzieherin angucken und lesen können.

Der Flurbereich

Die Kinder in diesem Alter haben einen hohen Bewegungsdrang. Durch die Bewegung können die Kinder erlerntes besser verarbeiten. Der Flurbereich lädt die Kinder zum Bewegen und Toben ein. Mit verschiedenen Fahrzeugen können die Kinder durch die gesamte Gruppe fahren. Außerdem steht im Flur ein Bällebad, indem die Kinder Wahrnehmungserfahrungen sammeln können.

Das Außengelände

Wir legen viel Wert darauf, dass die Kinder jeden Tag das Außengelände nutzen können. Nach dem Motto es gibt kein schlechtes Wetter..., ziehen wir den Kindern auch bei Regenwetter die Buddelkleidung an und spielen in den Pfützen. Zusätzlich dazu gehen wir regelmäßig spazieren. Da die kurzen Beine nicht immer den ganzen Weg schaffen, können sich die Kinder in unserem großen Wagen unterwegs ausruhen.

 

Info

Jahresplanung

Alle Termine des Jahres zum Ansehen und Ausdrucken.
weitere Info >

 

Vorschau Schließzeiten 2018

13.07.2018 - 06.08.2018
Sommerferien

Ferienbetreuung 2018
weitere Info >

Vorschau Schließzeiten 2019

12.07.2019 - 05.08.2019
Sommerferien

weitere Info >

 

 

Startseite | Kita | Familienzentrum | Kontakt | Impressum                                                                     Homepagesystem by becker consulting Internet-Agentur